Ortsmuseum Laax. Das Gebäude, welches das Ortsmuseum Laax beherbergt, stammt aus dem 19. Jahrhundert. Die politische Gemeinde erwarb die ehemalige Sennerei im Jahre 1971, und die Stiftung "Pro Laax" zeichnete 1978/79 für deren Umbau verantwortlich. Am 6. Juli 1980 fand die Eröffnung durch den "Cerchel cultural" Laax statt. 1984 erfolgte die Verlegung des Stalles "clavau pervenda" aus dem Jahre 1696 zum Ortsmuseum, und 1999 konnte der Verbindungstrakt der beiden Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die über 2200 Kulturgüter, vom "Cerchel cultural" gesammelt und mit viel Liebe ausgestellt, wurden von Bewohnern von Laax selbst geschaffen oder durch Heirat eingeführt.

Küche, Wohnstube und Schlafzimmer zeigen wie Bauernfamilien vor 150 Jahren und bis in unsere Zeit hinein gelebt haben.
 

 
 

In den übrigen Räumen sind Gegenstände ortsansässiger Handwerker und solche aus Landwirtschaft und Sport ausgestellt.

Seit Oktober 1999 verschafft eine moderne Diashow unter dem Motto "Laax gestern und heute" einen äusserst interessanten Überblick über Laax.

Zweck der Museumskommission ist die Erhaltung des überlieferten Kulturguts und die Pflege aller Ausdrucksformen von einst.

Öffnungszeiten
Sommer Winter
Dienstag u. Donnerstag Donnerstag
15.00 - 18.00 h 15.00 - 17.00 h

Eintrittspreis
Fr. 3.-; Kinder bis 12 Jahre gratis

oder nach Vereinbarung
Tourismusbüro     Tel. 081/ 920 81 81