Schriftgrösse: A A A

Schnellsuche | Sitemap

Steueramt

Einkommens- und Vermögenssteuer
Der Steuerfuss der Gemeinde Laax beträgt 58 % der einfachen Kantonssteuer.
 
Liegenschaftensteuer
Die Liegenschaftensteuer beträgt 1 o/oo des Vermögenssteuerwerts am Ende des Kalenderjahres.
 
Kirchensteuer
Die Katholische Kirchensteuer beträgt 10 %, die evangelische 15 %. Sie wird aufgrund des Kantontssteuerbetrages berechnet.
 
Handänderungssteuer
Die Handänderungssteuer beträgt 2 % des Veräusserungspreises.
 
Grundstückgewinnsteuer
Die Grundstückgewinnsteuer wird von der Gemeinde sowie vom Kanton erhoben. Sie beträgt 100 % der Kantonalen Steuer. Veranlagung und Bezug erfolgen durch den Kanton.
 
Erbanfallsteuer
In der Gemeinde Laax gelten die folgenden Ansätze:
– Von der Erbanfallsteuer sind befreit:
   Der überlebende Ehegatte; die eingetragenen Partnerinnen und Partner; die
   Nachkommen, die Stief- und Pflegekinder sowie deren Nachkommen; die nach
   kantonalem Recht von der Handänderungssteuer befreiten Personen; die
   Konkubinatspartner; die Eltern.

Die Steuer beträgt:
– 3 % für für den elterlichen Stamm;
– 6 % für den grosselterlichen Stamm;
– 15 % für die übrigen Begünstigten.
 
Schenkungssteuer
Hier gelten die gleichen Bestimmungen wie bei der Erbanfallsteuer.
 
Quellensteuer

Der Quellensteuer unterliegen ausländische Arbeitnehmer, welche die fremdenpolizeiliche Niederlassungsbewilligung (Ausweis C) nicht besitzen, sich jedoch im Kanton Graubünden aufhalten und in unselbständiger Stellung erwerbstätig sind.

Das gilt für EG/EFTA-Bürger mit:
Kurzaufenthaltsbewilligung EG/EFTA (Ausweis L)
Aufenthaltsbewilligung EG/EFTA (Ausweis B)
Grenzgängerbewilligung EG/EFTA (Ausweis G).

Nicht-EG/EFTA-Bürger mit:
Jahresbewilligung (Ausweis B)
Kurzaufenthaltsbewilligung (Ausweis L)
Ausweis für vorläufig aufgenommene Ausländer (Ausweis F)
Ausweis für Asylsuchende (Ausweis N)
Ausweis für Schutzbedürftige (Ausweis S).
 

Die Abrechnung der Quellensteuern hat ab 01.01.2014 direkt mit der kantonalen Steuerverwaltung Graubünden, Sektion Quellensteuer, Steinbruchstrasse 18, 7001 Chur, zu erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie unter www:\stv.gr.ch/Quellensteuer

 
Hundesteuer
Die Hundesteuer für den 1. Hund beträgt Fr. 50.–. Für jeden weiteren Hund im gleichen Haushalt beträgt die Steuer Fr. 150.–.
Gemäss Hundegesetz der Gemeinde Laax sind die Halter verpflichtet, ihre Hunde anzumelden.

An-/
Abmeldung

Umzug | Wegzug | Zuzug

Öffnungs-
zeiten Kanzlei

Montag - Freitag
09.30 - 11.30 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr

Telefon:
081 921 51 51

E-Mail:
admin@laax-gr.ch


Adresse:
Center Communal
caum postal 16
7031 Laax

Lageplan
Ortsplan